URL: www.caritas-sozialwerk.de/aktuelles/presse/ein-morgen-vor-lampedusa-f8d4d827-8455-4bea-9cc4-6d7d8fe910eb
Stand: 06.06.2016

Pressemitteilung

Lesung

Ein Morgen vor Lampedusa

Das Caritas-Sozialwerk St. Elisabeth führte In Kooperation mit der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde Goldenstedt am 24.04.17 in der ev. Martin-Luther-Kirche die szenische Lesung "Ein Morgen vor Lampedusa" auf. Johannes Lamping von der Koordinierungsstelle der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe des Caritas-Sozialwerkes im Dekanat Vechta hatte den Abend organisiert.

Thema der Lesung ist der Untergang eines mit über 500 Menschen total überladenen Fischerbootes vor Lampedusa am 03.10.2013 bei dem 368 Männer, Frauen und Kinder zu Tode kamen.

Lesung Lampedusa

Die atmosphärisch dichte Aufführung versetzte die etwa 100 Besucherinnen und Besucher in Gefühle großer Betroffenheit und Anteilnahme.

Verantwortlich dafür waren neben den Texten von Antonio Umberto Ricco und der Musik von Francesco Impastato auch die vortragenden Leserinnen und Leser Anke Magerfleisch, Christian Lameyer, Karsten Dörfer, Lilly Bramlage und Gisela Strassburg.

Auch die Ausstrahlung des Kirchenraumes und die Beleuchtung durch den Pastoralreferenten Holger Schlömer trugen dazu bei, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer die Lesung sehr nachdenklich, still und betroffen verließen.

Die gesammelten Spenden in Höhe von insgesamt 638,55 Euro übergab der Initiator des Abends, Johannes Lamping vom CSW am 25.04.17 an die Vertreterin des Patenprojektes Goldenstedt, Frau Anne Lehmkuhl.

Copyright: © caritas  2017