Flexible Erziehungshilfen

Familien

Ambulante Dienste

Unsere ambulanten Dienste sind ein Angebot differenzierter und flexibler Erziehungshilfen gemäß SGB VIII  für Kinder, Jugendliche und deren Familien, die aufgrund komplexer Problemlagen in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind.

junge Frau mit einem Kleinkind

In den Landkreisen Vechta und Cloppenburg betreuen die MitarbeiterInnen Kinder, Jugendliche und ihre Familien individuell je nach Bedarf und Notwendigkeit in ihrem jeweiligen Lebensumfeld mit dem Ziel, dass die Familien ihren Lebensalltag wieder eigenständig gestalten und organisieren können. 

Sozialer Trainingskurs

Hilfen für junge Straffällige

Im Landkreis Cloppenburg übernehmen wir für das Jugendamt im Rahmen der ambulanten Arbeit mit Jungen Straffälligen die Aufgabenbereiche

  • Soziale Trainingskurse (§10, Nr. 6 JGG)
  • Betreuungshelfer (§10, Nr. 5 JGG)
  • Täter-Opfer-Ausgleich (§10, Nr. 7 JGG)

Ziel der Ambulanten Maßnahmen ist es, freiheitsentziehende Maßnahmen, insbesondere den Jugendarrest, zu vermeiden. Unter der Maxime "Erziehen statt Strafen" werden Betreuungsweisungen, Soziale Trainingskurse und Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) nach pädagogischen Gesichtspunkten ausgestaltet.